IDW S 6 (Demo)

IDW S 6 – Anforderungen an die Erstellung von Sanierungskonzepten

– und dessen Anwendung zur Bewältigung der Finanzkrise in Griechenland?

Der Berufsstandard IDW S 6 wurde vom Institut der Wirtschaftsprüfer verfasst und handelt von der Sanierung von Unternehmen bzw. den diesen zu Grunde liegenden Sanierungskonzepten. Bei Griechenland handelt es sich zwar nicht um ein Unternehmen, sondern um einen eigenständigen Staat. Wie wir jedoch mittlerweile gelernt haben, können auch Staaten insolvent gehen.

Schaut man sich die aktuelle Restrukturierungspolitik der Euro-Staaten inklusive Weltbank und europäischer Zentralbank an, findet man sich direkt im Hauptteil des o.g. Standards wieder. Dort heißt es in TZ 100, …”zur Bewältigung von Unternehmenskrisen sind folgende Maßnahmen entsprechend Ihrer Dringlichkeit nach einem Stufenkonzept durchzuführen:

  1. Beseitigung von Insolvenzgründen, d.h. schnelle Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit des Unternehmens (Liquiditätssicherungsprogramm)
  2. Erreichen der Gewinnzone durch ein effizientes Kostensenkungs- und Effizienzprogramm
  3. Strategische Neuausrichtung”

Während Stufe 1 durch Milliarden-Kredite und Bürgschaften der Eurostaaten kurzzeitig erreicht ist, wissen wir aus der aktuellen Informationslage, dass das Kostensenkungs- und Effizienzprogramm von der griechischen Regierung abgelehnt wird. Denkbar schlechte Voraussetzungen für eine erfolgreiche Sanierung! Hierzu wieder der Schwenk in den IDW S 6 zu TZ 18,…”zur Sanierungsfähigkeit gehört auch zwingend die Sanierungswürdigkeit, d.h. die sog. Stakeholder mithin die Geschäftsführung (Regierung) muss bereit sein” – aber auch die notwendige Unterstützung bei den Beschäftigten (Bevölkerung) und sonstigen Stakeholder haben –  sich an der Sanierung beteiligen zu wollen.

Von der griechischen Regierung wird betont, dass das aktuelle Sanierungskonzept mangelhaft ist, da es nur Sparmaßnahmen vorsieht, aber keine Impulse für Wachstum setzt. Ein Blick in IDW S 6 liefert auch hierfür eine Antwort, nämlich dass man nicht den zweiten vor dem ersten Schritt tun sollte. Der IDW S 6 ist meiner Ansicht ein sehr geglückter Standard und bietet seinen Anwendern eine wertvolle Unterstützung bei der Sanierung von Unternehmen (aber auch von Staaten).

Verwandte Beiträge